Neueste Blogs

Nach ein paar Tagen Aufenthalt im wunderschönen Bariloche, geht es endlich weiter Richtung Norden, Richtung Sonne. Ich beschließe zu trampen, da ich nur so die Möglichkeit habe mir die Region...
Ich habe in der letzten Woche, von Ushuaia aus bis hier nach Bariloche, in diversen Bussen und Tramper-Autos sehr viel Zeit auf meinem Hintern verbracht. So viel, dass ich mir...
Am nächsten Morgen treffe ich beim Frühstück wieder auf die Franzosen, die mich gestern Abend so nett zum Essen eingeladen und mich dabei über Los Alerces ausgefragt haben. Als ich...
Nach meinem 800 Kilometer langen Umweg über Puerto Madryn um noch einmal via Azimo Geld abheben zu können (der Wechselkurs dieser Online-Bank lag noch über dem auf der Straße üblichen,...
Immer noch überwältigt von der unglaublich schönen Natur der letzten Tage im Torres del Paine Nationalpark, stehe ich wieder in El Calafate. Der Park ist nicht das einzige Naturwunder, welches...
Andrea und ich haben uns gestern Abend dazu entschlossen, dass wir auch den nördlichen Teil des Parks noch wandern wollen, also den Circuit, das O laufen wollen. Das bedeutet, dass...

Newsletter

Verpasse keinen neuen Post mehr. Trage dich jetzt für den Newsletter ein!

Deine Daten werden nach unseren Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Hi, ich bin Sören
Musiker, Schauspieler und leidenschaftlicher Reisender.

Meine letzte CD hiess nicht umsonst „Fernweh„.

Lasst mich euch auf dieser Seite mit diesem anstecken und zu euren eigenen Abenteuern inspirieren

Social Media

Die schönsten Reiseberichte

Es gibt zwei Haupt-Routen durch den Torres del Paine Nationalpark. Das „W“ und das „O“. Das W ist eine Route von A nach B an deren Ende man sich mit...
Der Morgen kommt früh, der Bus pünktlich. Das geplante Schlafen im Bus allerdings kann man getrost vergessen. Die Straßen sind so schlecht, dass man ständig, wenn man es trotzdem versucht,...
Gefahrene Kilometer: 108 - Palmwag bis Sesfontein   Die heutige Strecke ist nicht lang, dafür verspricht uns General Gisi eine Überraschung.   Mitten am Tag, nach nur 2-3 Stunden Fahrt,...
Aaaaaaaaaausschlafen!   So, endlich den Jetlag auskuriert und bis um 14Uhr gepennt. Plan heute: Straßenessen probieren. Also auf in den Kampf und ab zum Literaturtempel. Wir probieren direkt zu Anfang...
Trotz der Tatsache, dass wir extrem müde sind, schlafen weder Boris noch ich gut im Schlafwagen des Zuges und wachen immer mal wieder auf.   Gegen sieben Uhr kommen wir...
Gefahrene Kilometer: 212 - Camp Kwando bis Divundu   Nein, wir waren letzte Nacht doch nicht allein auf unserer Campsite. Neben deutlichen Spuren von Flusspferden und einer, die aussieht wie...

Gedanken

Hallo ihr Lieben! Gefällt Euch der Reiseblog? Schaut ihr ab und zu, oder gar regelmäßig meine Musik- oder Let's Play-Videos auf YouTube? Falls ja, würde ich mich sehr freuen, wenn...
Hallo Zusammen   Heute mal, aus gegebenem Anlass, etwas komplett Anderes. Es geht um ein Thema, welches bei vielen Freiberuflern und Selbstständigen schon durch bloßes Denken daran, einen trockenen Hals...

Social Media

INSTAGRAM

FACEBOOK

Über Backpackistan

Backpackistan ist der Reise- und Foto-Blog des Schauspielers und Musikers
Sören Vogelsang.

Impressum & Datenschutz | © 2018 – Sören Vogelsang

Scrollup